.

Erasmus Plus – eine tolle Erfahrung

Vom 14.-21.10.18 waren wir (eine Schülergruppe von 13-16 Jahren) für eine Woche in Tschechien.

Dort haben wir im Rahmen des Erasmus+ Projektes an einem internationalen Austausch in dem kleinen Ort Rájec-Jestřebí, in der Nähe von Brünn, teilgenommen. Außer uns Goetheschülern und unseren tschechischen Austauschpartnern waren noch spanische und französische Schüler in Tschechien zu Gast.

 

0082_Erasmus+01

 

Unter dem Oberthema Minimalismus haben wir eine Woche lang in international gemischten Teams zu den drei Unterthemen reduzieren, wiederverwenden und wiederverwerten gearbeitet. Die Arbeitssprache war Englisch. Unter anderem haben wir  bei einem Projekttag Kunstwerke aus Reststoffen und Verpackungen gestaltet. Neben den inhaltlichen Schwerpunkten haben wir auch die tschechische Kultur kennengelernt. So haben wir beispielsweise einen klassischen Tanzkurs besucht und eine der größten Tropfsteinhöhlen Europas besichtigt.

Obwohl es in Europa offene Grenzen gibt, weiß man doch noch nicht so viel voneinander. Dieses Projekt hat uns dabei geholfen uns gegenseitig besser kennenzulernen. Wir freuen uns schon, unsere Austauschpartner in einem halben Jahr in Deutschland wiederzusehen, um uns mit dem Thema „Ernährung, Landwirtschaft und Minimalismus“ zu beschäftigen.

Ylva, Karla, Almira, Than Ha, Felan, Alessia, Eda, Hanna