.

Großer Erfolg bei der Mathe-Olympiade

Preisträger Mathematikolympiade Hannover Stadt

Mia mit den anderen Preisträgern aus der Stadt Hannover   Quelle: www.mo-ni.de

 

Interview mit Mia Carlotta Deißler, Klasse 8e

 

Mia, du hast am vergangenen Wochenende erfolgreich an der Landesrunde der Mathematik-Olympiade teilgenommen und mit dem „Anerkennungspreis“ einen beachtlichen Erfolg feiern können. Du warst damit das einzige Mädchen aus Hannover, das ausgezeichnet wurde, und in ganz Niedersachsen die zweitbeste Schülerin in deiner Klassenstufe. Erzähl uns doch bitte von deinem aufregenden Wochenende!

 

Mia: Am Freitag bin ich mit Frau Bleck mit dem Zug nach Göttingen gefahren. Nach einer Begrüßung im Mathematischen Institut ging es dort mittags dann auch gleich los mit der ersten Klausur, die aus drei Aufgaben bestand und die vier Stunden dauerte. Für mich fand sie mit ca. 40 anderen Schülern in der großen Bibliothek statt.


Wie war die Atmosphäre während der Klausur?

 

Mia: Manche Schüler waren sehr nervös. Der Junge neben mir hat während der Klausur fast die ganze Zeit gestanden. Bei mir war es ganz ok – manche Aufgaben waren aber ganz schön schwer.


Nach der ersten Klausur ging es dann ja in die Jugendherberge mit den anderen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern. Wie war die Stimmung dort?

 

Mia: Ich war mit Schülerinnen aus dem 10. Jahrgang in einem Zimmer. Das war nett, obwohl man  ja  auch nicht viel Zeit miteinander verbracht hat. Nach dem Essen haben alle zusammen „Mafia“ gespielt. Auf dem Zimmer haben wir uns auch ein bisschen über die Aufgaben ausgetauscht.


Wie hat es sich angefühlt, bei der Siegerehrung auf dem Treppchen zu stehen?

 

Mia: Ich war richtig geschockt, denn ich hatte gar nicht damit gerechnet. Die zweite Klausur am Samstag lief nach meinem Gefühl nicht so gut. Umso überraschter war ich dann und habe  mich riesig gefreut.


Geht es für dich jetzt noch weiter?

 

Mia: Nur für die Schüler, die einen 1. Preis erhalten haben, geht es in die Bundesrunde.

(Anm. der Redaktion: Jetzt geht es in die Vorbereitungsphase zum Känguru!)


Na, das war dann aber auch nur knapp verfehlt! Wir gratulieren dir ganz herzlich!

 

 

Das Interview führten Nepomuk Freisfeld und Kyrylo Lipkovych aus der Klasse 9e, die auch mit Mia im Vorfeld für die Olympiade trainiert haben.

Herzlichen Dank an Heidegret Bleck für die Begleitung zur Mathematik-Olympiade nach Göttingen!

Preisträger Mathematikolympiade Mädchen

Quelle: www.mo-ni.de